Wahlergebnis: 7,2%, 3 Sitze, 17% der Bürger gaben Listenstimme der AfD

Die AfD-Liste erringt 3 Sitze im Stadtparlament mit einem Ergebnis von 7,2%.

Im vorläufigen Ergebnis auf Basis der reinen Listenstimmen stimmten sogar 17% der Bürger für die Liste AfD.

Aufgrund der verkürzten Liste (nur 7 statt 13 Kandidaten) konnte die AfD bei Listenstimmen nur 21 (7*3) Stimmen der möglichen 37 Stimmen für sich verbuchen. Das Ergebnis von 17% der Listenstimmen wird daher um den Faktor 21/37 gekürzt, wodurch das vorläufige Ergebnis von 9,9% entstand. Das erreichte Endergebnis von 7,2% und 3 Sitzen entspräche bei voller Liste ca. 12,5% und 5 Sitzen.

Angesichts der vielen Behinderungen im Wahlkampf im ganzen Landkreis Offenbach, angefangen von massenweise entwendeten oder zerstörten Wahlplakten, demolierten Briefkästen, Anfeindungen in der Presse, Drohbriefen an die Kandidaten und unter Druck gesetzten Gastwirten, um Wahlveranstaltungen zu verhindern, ist dies ein erfreuliches Ergebnis und ein guter Tag für die Demokratie, Bürgerrechte und den Rechtsstaat.

Es erfreulich, dass sich Bürger ihre eigene Meinung bilden, statt den Meinungsmachern der Massenmedien unkritisch zu folgen.

Wir danken allen Bürgern, für das entgegengebrachte Vertrauen.

Carsten Härle

Posted in Allgemein.

3 Comments

  1. Pingback: Konstituierende Sitzung Stadtverordnetenversammlung 13.4.2016 – Bürger für Heusenstamm – Liste AfD

  2. Gratuliere Ihnen zu dem Ergebnis, Carsten Härle! Sie haben hervorragend, glaubwürdig und tapfer gekämpft, und auch der Wahrheit für das deutsche Volk die Ehre gegeben. Das taten leider nur verschwindend wenige in allen Parteien, die ja allesamt mehrheitlich bis fast vollständig seit der Nachkriegszeit bzw. seit Bestehen der jeweiligen Parteien aus VolksZZZertretern bestehen, die das deutsche Volk belügen, betrügen, besudeln, kriminalisieren und das deutsche Volksvermögen in die eigenen Taschen umleiten, veruntreuen, und in Aggressionskriege in aller Welt stecken, die kein Echtdeutscher unterstützt.

    Nur eine kleine Kritik angesichts ihres obigen letzten Satzes: spechen Sie uns bitte NICHT mit „Bürger“ an, sondern sprechen Sie uns mit „deutsches Volk“ an:

    „Wir danken allen des deutschen Volkes für das entgegengebrachte Vertrauen.“

    Danke für Ihren Einsatz für die Wahrheit und für die Zukunft für das deutsche Volk, für unsere deutschen Kinder und deutschen Enkel. Und passen Sie gut auf sich auf, denn in diesem unserem Land gibt es sehr sehr viele Wahrheitszerstörer und Volkszerstörer, die uns, dem deutschen Volk, weder die geschichtiche Wahrheit, noch die Informationsfreiheit, noch die Meinungsfreiheit, noch unser eigenes besatzerfreies Land, noch unsere eigenen vertrauenswürdigen unbestechlichen Vertrauensleute, noch unser Fortbestehen als deutsches Volk gönnen.

    Trotz des Erfolges der AfD kann ich nicht glauben, daß die anderen Parteien immer noch so viele Stimmen erhalten haben, und daß die AfD und die völkischen und nationalen Parteien nicht noch wesentlich mehr Stimmen erhalten haben. Zum Beispiel kann das Ergebnis für die FDP nur gefälscht sein, um Merkel zu erhalten als Kanzlerin, denn die FDP tümpelte stets um die 5 %. KEIN Echtdeutscher will Merkel.

    Von der Höhe der Wahlbeteiligung hört man gar nichts. Das sagt schonn alles. Und wenn sie endlich mal veröffentlicht werden wird, dann kann man davon ausgehen, daß sie ebenfalls gefälscht wurde und in Wirklichkeit wesentlich niedriger ist als angegeben, garantiert UNTER 50 %. Die Wahllokale waren stundenlang fast leer bis auf die Wahlhelfer.

    • Ich kann zumindest für das Wahllokal, in dem ich stellvertretender Wahlvorstand war, sagen, dass die Wahl dort NICHT gefälscht wurde. Die Wahlurne war zuvor leer, bevor ich sie selbst verschlossen habe und den Schlüssel permanent bei mir hatte. Die anschließende Auszählung war ebenfalls einwandfrei und das Ergebnis entsprach sowohl was Wahlbeteiligung als auch was das Wahlergebnis anging grob dem bundesweiten Ergebnis, wobei in Heusenstamm die CDU besser als bundesweit abschnitt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.